Aktuelle Termine
Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab April 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

17.08.2018
Mit der Kamera zwischen Kräuterbeeten unterwegs

Gerade sind Simone Kienast, Moderatorin und Reporterin beim hr, und Kameramann Frank Schwarz vom Hof des Inklusionsbetriebs „Grün&Grün“ gefahren. Sie haben dort einen Beitrag für die Sendung „alle wetter“ gedreht, der heute Abend um 19.15 Uhr im hr-Fernsehen ausgestrahlt wird. Im Fokus des Beitrags steht das Projekt „Duftgarten als Teilhabeprojekt für Menschen mit Behinderung“, das das BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.), Träger des Inklusionsbetriebs, dort installieren will.

 

Dafür hat sich das Sozialunternehmen bei „Genau – Gemeinsam für Natur und Umwelt“ beworben, der Umweltlotterie von Lotto Hessen. Die Gewinner suchen dabei aus einer Liste des Hessischen Umweltministeriums ein Projekt aus ihrem Landkreis aus, sodass es seitens der Lotterie mit 5.000 Euro unterstützt wird. Und diese Projekte stellt der hr seit 2016 in seinem Sendeformat „alle wetter“ vor. „Wir stehen im Main-Kinzig-Kreis auf dem ersten Platz der Liste und so ist der hr auf uns aufmerksam geworden“, erklärt Christa Hummel, Projektleitung für Sonderprojekte Arbeit und Beschäftigung.

Seit Beginn des Jahres arbeitet eine Werkstattgruppe, „Pimpernelle“ genannt, der Reha-Werkstatt Gelnhausen auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule in Altenhaßlau. In Hochbeeten baut sie Gemüse an und zieht in Töpfen Kräuter. Die Paprikas, Kürbise, Salate und anderen Gemüsesorten können Besucher direkt am Hochbeet aussuchen und dort kaufen. Dafür werden sie von Mitarbeitern der Werkstattgruppe begleitet, die das Gemüse für sie ernten. „Das war der erste Teil des Projekts“, so Christa Hummel, die für die Werkstattgruppe zuständig ist. „Der zweite Teil besteht nun darin, Flächen der ehemaligen Baumschule als Naturgarten zu nutzen und den Duftgarten anzulegen.“ Dieser soll mittels höhenverstellbarer Hochbeete auch für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen nutzbar sein. Es soll so ein Ort geschaffen werden, wo sich auch Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen aufhalten können und die Möglichkeit bekommen, sich der Gartenarbeit zu widmen. Es soll aber auch ein inklusiver Ort sein, sagt Joachim Schröck, Geschäftsführer von „Grün&Grün“. So will das Unternehmen die Bevölkerung sowie beispielsweise Altenheimen und Kindertagesstätten in den Duftgarten einladen.

Aber noch ist dort, wo der Garten entstehen soll, nur Beton und Kies zu finden. „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt Christa Hummel. Aber bevor der Gewinner der Genau-Lotterie nicht feststehe, könne das Projekt nicht beginnen. Also wichen Reporterin Kienast und Kameramann Schwarz für ihre Dreharbeiten auf die benachbarten Kräuter-Hochbeete aus, wo mit Dost, Löwenzahn, Sauerampfer und Brennnesseln wilde einheimische Pflanzen wachsen. „Wir brauchen ja ein paar bunte Bilder“, sagte Kienast, die von Christa Hummel, Joachim Schröck und Manfred Schäfer, Betriebsleiter von „Grün&Grün“ nebenbei viel über die wilden Kräuter lernte und ganz angetan war vom Geschmack der Wilden Rauke-Blüten.

Kienast interviewte Hummel und Schröck vor laufender Kamera zum Projekt „Duftgarten“, aber auch zur Selbstverständnis des BWMK. „Der Kern unser Arbeit ist es, Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen zu schaffen, die ihre Fähigkeiten entsprechen“, so Schröck.

Die Sendung „alle wetter“ mit dem Beitrag über das Projekt „Duftgarten als Teilhabeprojekt für Menschen mit Behinderung“ wird heute Abend (Freitag, 17. August 2018) im hr-Fernsehen ausgestrahlt. Sollten Sie die Sendung verpassen, können Sie diese in den kommenden Tagen im Internet unter https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/alle-wetter/sendungen/index.html finden.

Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!