Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab September 2017.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

News

19.11.2014
Frisch gestrichen, neu geordnet

Das Team des 1-2-3-Markts mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Berg (links) und Marktleiterin Joanna Chmieletzki (Zweite von rechts).

Letztes Jahr erhielt der 1-2-3-Markt in der Sprudelallee in Bad Soden-Salmünster  das Prädikat „Generationenfreundliches Einkaufen“, nun wurde er frisch renoviert und mit einem neuen  Warensortiment versehen. Lieferant ist nun  der Lebensmittelhändler „Nahkauf“, der zur Rewe-Gruppe zählt.

Neu im Sortiment sind zum Beispiel eine Auswahl an Kosmetik, weitere Bio-Produkte und Feinkost in Single-Portionen. Nach wie vor erhältlich sind die Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß, im Markt frisch gebackenes Brot und Gebäck, Obst, Kräuter und Gemüse, Tiefkühlkost, Drogerieartikel, Schreibbedarf sowie Wein und Spirituosen. Der Platz zwischen Regalen und Ständern ist großzügig bemessen, so dass sich auch Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen gut im Markt bewegen können.


Zum Profil des 1-2-3-Markt gehört der besondere Service:  Die Ware wird an der Kasse eingepackt und auf Wunsch zum Fahrzeug getragen. Lebensmittel können auch per Fax oder Anruf bestellt und nach Hause geliefert werden. Betreiberin des Marktes ist die M+S Markt-und Servicegesellschaft, ein Tochterunternehmen des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.). Bei dem Lebensmittelmarkt handelt es sich um ein Integrationsunternehmen – das heißt,  Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten dort gemeinsam unter tariflichen Bedingungen.
 Zurzeit sind laut Marktleiterin Joanna Chmieletzki neun Angestellte im Markt beschäftigt, davon haben vier eine Behinderung. Überdies sind im 1-2-3-Markt neun Mitarbeiter aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) tätig, um im Arbeitsfeld Einzelhandel Erfahrungen zu sammeln.

„Unsere Werkstätten und Integrationsbetriebe sind so ausgerichtet, dass sie unterschiedliche Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung bieten“, erklärt der BWMK-Vorstandsvorsitzende Martin Berg. Ziel sei es, Menschen mit Beeinträchtigungen die Teilhabe am Erwerbsleben zu ermöglichen und sie auf ihrem Weg durch die Arbeitswelt zu begleiten.  Durch das vernetzte System der Arbeits- und Qualifizierungsmöglichkeiten im BWMK sowie die kontinuierliche Begleitung der Beschäftigten gelängen auch Überleitungen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Der 1-2-3-Markt in Bad Soden-Salmünster wird seit 2000 von der M+S Markt- und Servicegesellschaft betrieben. Seinerzeit zog sich der seitherige Betreiber vom Standort zurück, und das BWMK nahm die Herausforderung an, die wohnortnahe Lebensmittelversorgung sicherzustellen und gleichzeitig Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zu schaffen.Mittlerweile wurde ein weiterer Lebensmittelmarkt in Hanau-Kesselstadt eröffnet, und auch das Angebot der Mobilen Supermärkte stößt auf große Resonanz. Die beiden rollenden Lebensmittelläden machen täglich in vielen Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises Station. Wegen der hohen Nachfrage wurde ein drittes Fahrzeug bereits bestellt und wird im neuen Jahr an den Start gehen.
Jahresbericht 2015
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!