Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

07.09.2014
„Der schönste Ort in meiner Stadt“

Klaus Friese und Constance Schwarz vom Betreuten Wohnen Psychosoziale Hilfen (PSH) staunten nicht schlecht über die vielen fleißigen Zeichner. Denn für den Malwettbewerb, den der Bereich des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) organisiert hatte, hatten 35 Kinder ihre Bilder eingereicht. Der Malwettbewerb wurde am Tag der offenen Tür der König-Ludwig-Stiftung in Bad Orb angeboten. Dort hat das Betreute Wohnen ein Zweitbüro und präsentierte sein Angebot ebenfalls am Wochenende den Besuchern. Engagiert betätigten sich diese als Juroren. Am Ende war die Urne bis oben mit Stimmzetteln gefüllt. Thema des Malwettbewerbs war „Der schönste Ort in meiner Stadt“. Vom Freibad, über den Spielplatz bis hin zur Lieblingspizzeria – die Kinder waren einfallsreich und begeisterten mit ihren Kunstwerken große und kleine Besucher. Den ersten Platz belegte die sechsjährige Lilly Hartwich, den zweiten der zehnjährige Armin Thäns. Den dritten Platz teilten sich Justin Lehmann und Kim Sophie Otten.

Klaus Friese und Constance Schwarz staunten nicht schlecht über die vielen fleißigen Zeichner.

                                               

Die Psychosozialen Hilfen des BWMK richten sich an Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Das Team des Betreuten Wohnens unterstützt diese Menschen dabei, Perspektiven zu entwickeln und ein möglichst selbstständiges Leben zu führen. Die Wohnangebote sind so organisiert, dass sie auf die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen abgestimmt werden könnten. Entsprechend biete das BWMK ambulante sowie stationäre Formen der Betreuung und Begleitung an. Die Qualität der Angebote werde durch fortlaufende Überprüfung sichergestellt. Ziel dieser Arbeit ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen so zu stabilisieren, dass sie ihren Alltag weitgehend selbstständig gestalten können. Zurzeit gibt es 88 Plätze im Betreuten Wohnen (PSH)  – je nach Wunsch leben die Bewohner einzeln, als Paar, in der Wohngemeinschaft oder in der Familie. Im stationären Wohnen bietet das BWMK zurzeit 41 Plätze, die auf vier Standorte verteilt sind: Haus Pappelried in Langenselbold und in Gelnhausen die Außenwohngruppe (AWG) Lohmühlenweg, AWG Untermarkt und AWG im Ziegelhaus.

Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!