Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

14.09.2013
Mit dem Bobbycar durchs Autohaus düsen

Unter dem Titel „Mobil in allen Lebenslagen“ hat das Autohaus Nix zur ersten Mobilitätsmesse eingeladen. Neben zahlreichen Dienstleistern aus der Region, die sich mit den Themen Behinderung und Alter beschäftigen, waren auch die Beratungs- und Frühförderstellen des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) dort vertreten und das BWMK-Tochterunternehmen Heinzelmännchen versorgte die Messebesucher mit Essen und Getränken.

Die Messe informierte rund um umgebaute Fahrzeuge, E-Bikes und E-Scooters, Rollatoren und Segways, Hilfsmittel für den Alltag und Sanitätsbedarf sowie Freizeit-, Reise- und Bildungsangebote für Menschen im Alter oder mit Handicap. Während die Erwachsenen mit den Ausstellern ins Gespräch kamen, fanden die Kinder ein Angebot speziell für sich am Stand der Beratungs- und Frühförderstellen des BWMK: Martina Bopp und Martina Simon luden zum Parcoursfahren mit Bobbycar und Dreirad ein oder zum Ausprobieren eines Pedalos. Auch durften die Kinder in einer Schatztruhe nach Muckelsteinen und Bonbons suchen. Ihren Eltern konnte sich derweil umfassend über das vielfältige Angebot des BWMK für Menschen mit Behinderung informieren, vor allem aber über die Leistungen der Beratungs- und Frühförderstellen (BFF) in Schlüchtern, Gelnhausen und Hanau. Die BFF wenden sich an Familien, die ein entwicklungsauffälliges, behindertes oder von Behinderung bedrohtes Kind zwischen 0 und sechs Jahren haben. Sie ermitteln den Hilfebedarf des Kindes und erarbeiten in interdisziplinärer Zusammenarbeit ein Förderkonzept.

Für das leibliche Wohl sorgten in einem eigens aufgestellten Essenszelt die Heinzelmännchen. Sie verköstigten die Messebesucher mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen. Und wem nach den vielen Informationen der Magen knurrte, konnte dem mit Würstchen und Pommes abhelfen. Die Heinzelmännchen sind ein Tochterunternehmen des BWMK. Als Integrationsbetrieb bieten sie in den Bereichen Gastronomie, Wäscheservice und Gebäudereinigung Menschen mit Behinderung Arbeits- und Qualifizierungsmöglichkeiten. 
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!