Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

25.06.2013
Der 24h-Lauf war ein voller Erfolg
25 Teams und viele Stundenläufer erkämpften über 18.300 Euro an Spenden

Es wurde geschwitzt, gerannt, gefahren, gelacht und vor allem gemeinsam Sport getrieben. Alles für den guten Zweck. Das Herbert-Dröse-Stadion in Hanau war wie bei der Premiere im vergangenen Jahr auch dieses Mal Austragungsort für den 24h-Lauf. Unter dem Motto "Laufen macht Schule" stürzten sich am 22./23. Juni 2013 25 Teams und zahlreiche Stundenläufer in dieses einmalige Erlebnis, das bei vielen Teilnehmern zu den Laufhöhepunkten des Jahres gehörte.

  Der Startschuss fiel am Samstag um 12 Uhr. Von da an es galt es für jeden Läufer, 24 Stunden lang so viele Runden wie möglich zu drehen. Mit dabei waren auch viele Sportler mit Behinderung, unter ihnen gab es Rollifahrer und Sehbehinderte, die mit Hund ihr Pensum absolvierten. Von jedem Team musste immer mindestens ein Läufer auf der Strecke sein - auch tief in der Nacht. Das führte wiederum zu schwierigeren Bedingungen, denn nun kamen auch noch Müdigkeit, erste Erschöpfungszustände, Flutlicht, kältere Temperaturen und Mückenalarm hinzu. Doch die Läufer blieben standhaft und kämpften sich tapfer durch die Nacht bis zum nächsten Morgen hindurch. Unterstützt wurden sie dabei von Zuschauern, einem Musikprogramm und den Anfeuerungsrufen anderer Teilnehmer. Die meisten zogen sich hin und wieder zurück in mitgebrachte Zelte, um sich auszuruhen oder ein paar Stunden zu schlafen, um dann erneut das Beste aus sich herauszuholen. Auch die Kostümvielfalt, die einige Aktive während des Laufens zeigten, sorgte für willkommene Abwechslung. Ob als Braut, König, Hase oder Sanitäter verkleidet: Bei vielen zauberte dieser Ideenreichtum ein Lächeln ins Gesicht. Und zu gewinnen gab es ja schließlich auch noch etwas für das beste Kostüm.

Insgesamt wurden beim diesjährigen 24h-Lauf 17.814 Runden zurückgelegt, das entspricht einer Strecke von 6.769,32 Kilometern. Ein tolles Ergebnis! Bei den Ultra-Teams (bis 10 Läufer pro Gruppe) siegte die „Otto-Hahn-Schule“ mit 888 Runden vor „HOLA RENNT“ mit 826 Runden und den „Entdeckern der Langsamkeit“ mit 688 Runden. Bei den Maxi-Teams (bis 15 Läufer pro Team) setzte sich die „Junge Union Main-Kinzig“ mit 807 Runden an die Spitze vor „Selbolder Raal“ mit 790 Runden und dem „Autohaus Weber“ mit 784 Runden.

Besonders hervorzuheben sind die Einzelleistungen von den Läufern Michael Liersch mit 357 Runden vom Team „Der Schlafwandler“, Benedikt Matt mit 153 Runden vom Team „Junge Union Main-Kinzig“ sowie Timo Kleespieß mit 145 Runden vom „Inklusions-Team EKS 1“.

Das Team „Anders als Du denkst“ (zusammengesetzt aus dem BWMK / Heinzelmännchen und dem Laufclub 21) absolvierte 686 Runden und belegte am Ende den 8. Platz in der Gesamtwertung bei den Maxiteams (11-15 Läufer pro Gruppe). Wirft man ein Blick auf die Spendenbeträge, dann belegte das Team „Anders als Du denkst“ mit 1.680 Euro sogar den zweiten Platz hinter dem Team Ludwig Wollweber Bansch mit 1.798,74 Euro und vor der Mannschaft StL Wirtschaftsjunioren Hanau mit 950 Euro.

Beim 24h-Lauf kam ein Erlös von über 18.300 Euro zusammen. Dieser Betrag kommt nun der Sophie-Scholl-Schule in Hanau zugute. Die geplante Schule ist eine Inklusive Grundschule mit Ganztagsangebot und Unterricht in altersübergreifenden Klassen. Dort werden Kinder mit und ohne Handicaps gemeinsam unterrichtet. „18.300 Euro für die Sophie-Scholl-Schule aus dem Spendenlauf, das ist ein tolles Ergebnis“, freute sich die Ehrenvorsitzende der Lebenshilfe Hanau Doris Peter.

Team „Anders als du denkst“: Martin Berg, Tanja Deister, Wilhelmine Dippold, Frank Kriegel, Trojan Kwiek, Tobias Lück, Bettina Müller, Jürgen Müller, Joachim Schröck, Simona Sippel, Jürgen Vogler, Barbara-Ann Walter, Jutta Wälzlein, Pia Wunderlich, Kurt Ziegler
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!