Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

31.05.2010
Engagement für Menschen mit Behinderung
Foto: Freute sich über einen Spendenbetrag von über 5000 Euro: Stiftungsratsvorsitzender Karl Eyerkaufer (Mitte) und die Geschäftsführer von W+S Lackchemie, Siegfried Weigel (links) und Hans-Peter Schmidt. Unternehmerischer Erfolg basiert auf Wissen und Weitsicht – aber auch auf Verantwortung für die Menschen. Dass sie dieser Überzeugung sind, machten die Geschäftsführer der Firma W+S Lackchemie GmbH im unterfränkischen Karlstein-Dettingen erneut durch ihr soziales Engagement deutlich. Anlässlich des 30-jährigen Firmenbestehens, das jetzt mit Gästen aus Politik und Wirtschaft gefeiert wurde, verzichtete die Geschäftsleitung auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden für die Stiftung Behinderten-Werk im benachbarten Main-Kinzig-Kreis. Dort hat die Firma W+S Lackchemie übrigens ihre Wurzeln: Gegründet wurde das Unternehmen 1980 in Niederdorfelden, expandierte später nach Schöneck und zog schließlich nach Karlstein-Dettingen um, weil die Kapazitäten an den ursprünglichen Standorten nicht mehr ausreichten. Der Altlandrat des Main-Kinzig-Kreises, Karl Eyerkaufer, war während der Jubiläumsfeier also nicht nur in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats zu Gast, sondern gleichzeitig als guter Bekannter. Wie Eyerkaufer erläuterte, möchte die Stiftung Behinderten-Werk durch Finanzierung und Förderung von Projekten und Hilfsmitteln dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung ein weitgehend selbstständiges Leben führen können. In seinem Grußwort betonte er, dass Solidarität mit den Schwachen eine Gesellschaft stark mache. Die Firma Weigel und Schmidt leiste durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag und setze ein Signal. Durch die Spenden kamen mehr als 5000 Euro zusammen, welche die Firma als Zustiftung weitergibt. Dadurch erhöht sich das Stiftungskapital, mit dessen Zinsen Sonderanschaffungen und Projekte gefördert werden. Zum Beispiel trägt die Stiftung Behinderten-Werk dazu bei, dass in Gelnhausen die kreisweit erste Beratungs- und Koordinierungsstelle gegründet werden kann, die Hilfen und Informationen zur Unterstützten Kommunikation anbietet.  Kinder und Erwachsene mit Behinderungen brauchen oft besondere Unterstützung bei der Kommunikation, damit sie ihre Emotionen, Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken können und ihre Mitmenschen sie verstehen. In den Frühförderstellen, Wohn- und Werkstätten des Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK) im Raum Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern  wird auf diesem Gebiet intensiv gearbeitet: Mit Hilfe von Gebärdensprache, Symbolen, Spielzeug, computergestützten Sprachprogrammen und mehr werden Kinder und Erwachsene mit Behinderungen in ihrer Kommunikationsfähigkeit unterstützt und gefördert. Während dieser Arbeit hat sich herausgestellt, dass eine Koordinierungs- und Beratungsstelle nötig ist, um einheitliche Standards in der Kommunikationsförderung von Menschen mit Behinderungen festzulegen und Übergänge von Elternhaus, Frühförderung, Kindergarten, Schule, Arbeit und anderen Bereichen des Lebens bestmöglich gestalten zu können. Menschen mit Behinderung sollen so weit als möglich selbst entscheiden und bestimmen können, wie sie leben möchten. Informationen im Internet: www.stiftung-bwmk.de
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!