Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

22.02.2010
Auch junge Leute zeigen wieder Interesse an der Bienenzucht
Schlüchtern (md) Was duftet da so süß?  Erste Frühlingsaromen lagen beim Imker-Tag in den Bergwinkel-Werkstätten in der Luft, denn Landschaftsgärtner Bernhard Jaesch und seine Tochter stellten dort Pflanzen aus, die Bienen besonders gern mögen. Die Flügeltierchen ließen sich bei Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt jedoch nicht blicken, dafür kamen aber wieder Imker und Interessierte aus ganz Deutschland, um sich in Schlüchtern über Imkerei-Produkte zu informieren, Fachvorträge anzuhören und Material für die bevorstehende Saison einzukaufen. In den Bergwinkel-Werkstätten, wo Menschen mit Behinderung arbeiten, wird seit über 20 Jahren hochwertiges Imker-Zubehör hergestellt. Die Schreinerei hat sich auf die Produktion von Komplettbeuten (Bienenkästen), Zargen und Rähmchen spezialisiert – gleichzeitig bietet die Holzverarbeitung viele Möglichkeiten der Beschäftigung und Qualifizierung.  Die Bergwinkel-Werkstätten gehören zum Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK), das Menschen mit Behinderungen in 44 Einrichtungen Angebote in den Bereichen Arbeit, Bildung, Beratung, Wohnen und Freizeit macht. Während des Imkertags wurden die Maschinen kurz in Gang gesetzt, so dass die Gäste einen Eindruck davon bekamen, wie aus einfachen Holzbrettern eine Bienen-Behausung wird.  „Wegen des Wetters war morgens weniger los als im Vorjahr, aber am späten Vormittag sind die Besucherzahlen deutlich gestiegen“, resümierte Werkstattleiter Markus Reiter, der sich mit dem Verlauf der Hausmesse insgesamt zufrieden zeigte. Vor allem auch junge Menschen bekunden wieder verstärkt Interesse an der Imkerei – und so lenkten Väter und Mütter den Kinderwagen geschickt um Bienenkasten-Stapel und Honigglas-Pyramiden herum oder erklärten dem neugierigen Nachwuchs, warum die Bienen Nektar sammeln. Viele Besucher reckten beim Gang durch die Werkstatt schnuppernd die Nase in die Luft – in den würzigen Geruch der Weymouthskiefer, aus deren Holz die Imkerei-Produkte gefertigt werden, mischte sich der Duft von Bienenwachs. Wolfgang Wagner zeigte den Besuchern, wie Wachswände hergestellt werden und ließ die Kinder Kerzen gießen. Julius Pistorius vom Kühn-Institut Braunschweig referierte  im Obergeschoss der Werkstatt vor einem großen Zuhörerkreis über die Untersuchung verschiedener Stoffe auf die Bienenverträglichkeit. Die Aufgaben des Julius Kühn-Institutes liegen in den Bereichen Pflanzengenetik, Pflanzenbau, Pflanzenernährung, Bodenkunde, Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit und decken damit alle Gebiete zur Biologie der Kulturpflanzen ab. Die Bergwinkel-Werkstätten arbeiten seit jeher eng mit Fachinstituten zusammen, um ihre Produkte bestmöglich an die Erfordernisse der Bienenzucht anzupassen. Beispielsweise sind die Holzprodukte unbehandelt und damit auch für die Bio-Imkerei zugelassen. Die Mitarbeiter der Gärtnerei Jaesch, die südwestlich von Hannover einen Immengarten betreibt, stellten dem Publikum Blühpflanzen vor, die besonders stark von Bienen frequentiert werden. Viele nutzten die Gelegenheit, sich nicht nur über die Imkerei zu informieren, sondern auch die Köstlichkeiten zu probieren, für welche die fleißigen Bienchen die Ausgangsprodukte liefern: Zum Beispiel Honigbier, das offenbar stark macht: Auf dem Etikett zeigt der germanische Gott Odin seine Muskeln.
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!