Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab September 2017.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

News

02.10.2017
Bildungsfest im Blauhaus

Baustellenparty im neuen Bildungszentrum des BWMK weckt Lust auf gemeinsames Lernen

Miteinander und voneinander lernen – das wird künftig auch im Bildungszentrum Blauhaus in Hanau möglich sein. Bei der Baustellenparty in der Feuerbachstraße entstand ein buntes Bild: Menschen mit und ohne Handicaps erkundeten die Räume und probierten die Mitmachaktionen an den verschiedenen Lernstationen aus.

Neue Bildungsmöglichkeiten für Menschen mit und ohne Handicaps: Daran arbeiten (von rechts) Matin Berg (BWMK), Elke Hohmann (VHS Hanau), Astrid Rübsam (Blauhaus) und Alexander Wicker (Bildungspartner Main-Kinzig).

„Menschen Räume eröffnen und ihnen Chancen auf Teilhabe bieten – das bewegt uns bei allen unseren Projekten hier in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis“, betonte Martin Berg, der Vorstandsvorsitzende des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.). Das Sozialunternehmen ist Träger des neuen Bildungszentrums, das passende Lern- und Bildungskonzepte für Menschen mit unterschiedlichen Bedarfen entwickelt. „Das System Blauhaus umfasst den klassischen Berufsbildungsbereich für Menschen mit geistigen, körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen ebenso wie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Menschen ohne Beeinträchtigungen“, erklärt Abteilungsleiterin Astrid Rübsam. Ob Bewerbungstraining, berufliche Zusatzqualifikation oder Azubi-Schulungen – das Angebot sei vielfältig und werde an die Herausforderungen angepasst, welche die Lernenden mitbringen. Das Blauhaus wird auf rund 1600 Quadratmetern barrierefreien Raum für Schulungen, Kurse und Seminare bieten. Gebäudeteil eins umfasst Schulungs- Büro- und Besprechungsräume, im zweiten Gebäudetrakt sind drei große Seminarräume und eine Mensa geplant.

Bunt wie Bildung oder „B“ wie Blauhaus: Gemeinsam fertigten die Besucher der Baustellenparty im Blauhaus dieses Kunstwerk an, das die künftigen Lernräume zieren soll.

„Allen, die sich an uns wenden und unsere Angebote nutzen, möchten wir auf ihrem Weg in und durch das Berufsleben optimal begleiten“, so Rübsam. Durch die Zusammenarbeit und Vernetzung mit Schulen, Institutionen und weiteren Bildungsträgern in Hanau und der Region entstünden neue Möglichkeiten. Entsprechend waren bei der Baustellenparty auch die VHS Hanau sowie die Bildungspartner Main-Kinzig vertreten. Mit beiden Kooperationspartnern hat das BWMK Angebote entwickelt, die sich nach den individuellen Lernbedürfnissen von Menschen mit Unterstützungsbedarf richten.
Bewegen, anfassen, wahrnehmen, ausprobieren, lernen – darum ging es an den zahlreichen Lernstationen im künftigen Blauhaus. Obwohl die Fenster noch fehlen und auch der Boden noch aus rohem Estrich besteht, entstand durch die liebevolle Dekoration mit Werkzeug, Tapeten und anderen Utensilien sowie besondere Beleuchtung ein originelles Party-Ambiente, in dem sich die zahlreichen Besucher sichtlich gern zum Entdecken und Mitmachen animieren ließen. Live-Musik und leckere Verpflegung luden ebenfalls zum Verweilen ein, und so fanden sich überall im Rohbau bunt gemischte Grüppchen, die eifrig miteinander sprachen und die Mitmachangebote nutzten.
Am Stand der Bildungspartner Main-Kinzig konnten Geschicklichkeitsspiele sowie Klangexperimente ausprobiert werden, und das Team der VHS Hanau mit Leiterin Elke Hohmann lud die Gäste dazu ein, weggeworfene Verpackungen zu Kunstobjekten werden zu lassen.

Um Kunst und Recycling ging es auch bei einem weiteren Projekt, das von den Arbeiten des Künstlers Anthony Cragg inspiriert wurde. Die Besucher der Baustellenparty formten bunte, ausgediente Gegenstände aus Kunststoff zu einem großen „B“ und befestigten es auf Gipsplatten. Das Kunstwerk soll ab der Eröffnung des Bildungszentrums im Frühjahr 2018 die neuen Räume zieren.
Schneidetechniken konnten am Stand der BWMK-Arbeitsassistenz ausprobiert werden, und die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation bot ein Stempelspiel an.
Da Lernen und Bewegung miteinander verknüpft sind, lud das Team „Jump“ der betrieblichen Gesundheitsförderung im BWMK zu kleinen Gymnastikeinheiten ein. Die Bewegungspausen wurden von Menschen mit und ohne Handicaps angeleitet und kamen bei den Teilnehmern super an.

Jahresbericht 2015
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!