Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab September 2017.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

News

01.07.2016
"Grün und Grün" ist jetzt ein Integrationsbetrieb
Menschen mit schweren Behinderungen nachhaltige Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt bieten: Das ist eines der Ziele von Integrationsbetrieben. Auch die bisherige Abteilung für Garten- und Landschaftspflege des BWMK, Grün & Grün, ist seit dem 1. Juli 2016 ein Integrationsbetrieb. Nach dem Umzug der Gärtnerabteilung aus dem Dienstleistungszentrum (DLZ) des BWMK in Langenselbold auf das Areal der ehemaligen Baumschule Müller in Linsengericht-Altenhaßlau im vergangenen Jahr werden die Zukunftspläne schrittweise verwirklicht. Einer davon ist die Gründung eines Integrationsbetriebs, wo Menschen mit und ohne Behinderungen im Bereich der Garten- und Landschaftspflege unter tariflichen Bedingungen beschäftigt sind. Für die stetig wachsende Gärtnerabteilung waren die räumlichen Möglichkeiten in Langenselbold nicht mehr ausreichend. Zum Kundenkreis, der die Garten- und Landschaftspflege-Dienstleistungen des BWMK in Anspruch nehme, zählen zahlreiche Kommunen und Gewerbebetriebe. „Aber auch Privatpersonen werden zunehmend auf uns aufmerksam“, erklärt Manfred Schäfer, Betriebsleiter von Grün & Grün. Zurzeit beschäftigt „Grün & Grün“ rund 30 Mitarbeiter mit und ohne Beeinträchtigung, welche sich in acht Arbeitsgruppen aufteilen und somit flexibel an den verschiedensten Einsatzorten beschäftigt werden können. Die Umwandlung der Gärtnerabteilung in einen Integrationsbetrieb ermöglicht nun die Eingliederung der Mitarbeiter mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die vielseitigen Gärtner bieten sowohl im gewerblichen als auch privaten Bereich nicht nur Tätigkeiten rund um die Gartenpflege an, sondern erweitern ihr umfangreiches Dienstleistungsspektrum stetig. Zurzeit wird auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Müller fleißig daran gearbeitet, eine Speisepilz- und Kräuterzucht zu etablieren. „In Langenselbold hatten wir ein echtes Platzproblem. Deswegen haben wir über längere Zeit immer wieder nach Alternativen geschaut und diese nun gefunden“, so Manfred Schäfer. „Hier am neuen Standort können wir uns nun endlich so entfalten, wie wir es uns immer gewünscht haben“, fährt er fort. Die neuen Möglichkeiten, die das großzügige Gelände mit seinen Hallen und Gewächshäusern biete, bewirkten bei vielen Mitarbeitern für einen Motivationsschub. „Wir bauen unterschiedliche Bereiche neu auf. Das macht dem Team großen Spaß.“ Zurzeit wird der Anbau von asiatischen Shiitake-Pilzen erprobt. „Die schmecken nicht nur lecker, sondern haben viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe“, berichtet Schäfer. Für die Zucht des Edelpilzes werden Eichenstämme mit Pilzsporen besiedelt. Unter einem Netzdach können so die Pilze bei feuchtem Klima und ständiger Bewässerung zu wahren Prachtexemplaren heranwachsen. Auch Gartenkräuter, die später für „Grüne Soße“ bestimmt sind, sollen in großen Mengen angebaut werden. „Ideen gibt es genug“, sagt Manfred Schäfer mit einem Augenzwinkern. „Aber auch unsere klassischen Aufgaben wie Gras- und Heckenschnitt, Beet- und Pflanzenpflege verlangen unsere volle Aufmerksamkeit, damit die Kunden weiterhin mit uns zufrieden sind.“
Jahresbericht 2015
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!