Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

30.05.2014
Tauber informiert sich über Freiwilligendienste
Da freute sich der Historiker: CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber besuchte den BWMK-Stand auf der Wächtersbacher Messe und bekam die druckfrische Chronik des Sozialunternehmens geschenkt. Ebenso wie der Main-Kinzig-Kreis wurde das Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK) vor 40 Jahren gegründet. Dr. Peter Tauber (Mitte) freut sich über die Chronik, die ihm von Sascha Schüßler (BWMK, Zweiter von links) überreicht wurde. Am Stand des BWMK  informierten die Auszubildenden Tobias Pfeffer, Altan Havan und Jonathan Fromm (von links nach rechts).
Tauber interessiert sich sehr für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung und verfolgt nach eigenem Bekunden die Entwicklung des BWMK mit großem Interesse. Das Sozialunternehmen beschäftigt mittlerweile rund 2000 Menschen mit und ohne Handicap im gesamten Main-Kinzig-Kreis und bietet vielfältige Möglichkeiten der Ausbildung, Qualifizierung und beruflichen Entwicklung.
So informierte das BWMK während der Wächtersbacher Messe in Halle 20 diesmal vor allem über Ausbildungsmöglichkeiten, Duale Studiengänge, Praktika, Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr. Erfreut nahm Tauber zur Kenntnis, dass zurzeit 21 junge Menschen in den Betrieben und Beratungsstellen des BWMK freiwillig mitarbeiten, außerdem lassen sich viele weitere in unterschiedlichen Berufen ausbilden oder absolvieren ein duales Studium wie zum Beispiel Sozialmanagement oder Business Administration. Das Spektrum der Ausbildungsberufe im BWMK reicht von Bürokaufleuten über Informatiker, Heilerziehungspfleger und Verkäufer bis hin zu Landwirten. Erzieher und Sozialassistenten können im BWMK ihre Praxisphase leisten. Wie Sascha Schüßler, zuständig für Personalentwicklung im BWMK, erläuterte, werden dieses Jahr sogar noch Lehrstellen in den Ausbildungsgängen Systemgastronomie und Textilreinigung besetzt. Gerade Textilreiniger seien in gewerblichen Wäschereien sehr gesucht – und könnten in diesem Beruf auch ihren Meister machen, so Schüßler.
 Viele junge Leute schätzten das vielfältige Angebot des BWMK. Tochterunternehmen und Integrationsbetriebe wie Wäscherei und Supermärkte, Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM), Wohnstätten, Wohngemeinschaften und Apartmentwohnen, Beratungsstellen, Kindertagesstätten und sogar eine inklusive Grundschule gehören zur BWMK-Gruppe. Im Bereich zwischen Schlüchtern im Nordosten des Kreises bis Maintal im Südwesten ist das Sozialunternehmen an über 45 Standorten vertreten – entsprechend kommen die Auszubildenden in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz und können vielerlei Erfahrungen machen.
In seinem Amt als CDU-Generalsekretär kann Dr. Peter Tauber zwar nicht eben mal ein Freiwilliges Soziales Jahr einlegen, gleichwohl boten ihm die BWMK-Verantwortlichen an, für einen oder mehrere Tage in einem der Bereiche des Sozialunternehmens zu hospitieren. Ein Vorschlag, den Tauber offenkundig mit Freude aufnahm. Weitere Informationen unter www.bwmk.de



Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!