Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

31.08.2012
Tagesförderstätte wird größer und moderner
Die Umbauarbeiten in den Steinheimer Werkstätten des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) gehen in großen Schritten voran. „Die neue Werkhalle ist im Grunde fertig“, sagt Heinz Beyer, Koordinator des Bereichs Produktion beim BWMK. „Jetzt wenden wir uns der Erweiterung der Tagesförderstätte zu.“ Seit Anfang Juli arbeiten rund 40 Menschen mit Behinderung in dem neuen Gebäude, das an der Otto-Hahn-Straße 11 gebaut wurde. Mit 400 Quadratmetern ist die Halle groß genug, damit dort bis zu 80 Arbeitsplätze eingerichtet werden können. Die Mitarbeiter mit Handicap übernehmen dort Montagearbeiten für die Industrie und stellen unter anderem Teile für den Porsche Panamera her. Zuvor waren diese Arbeitsplätze im bestehenden Gebäude untergebracht. Aber der Bedarf an Plätzen in der Tagesförderstätte ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, und deshalb wurden die Arbeitsplätze nun in die neue Halle verlegt. In der Tagesförderstätte (Tafö) werden Menschen mit schweren und Mehrfach-Behinderungen betreut, die intensiver Unterstützung bedürfen. Dort erhalten sie die Assistenz, die sie im Alltag brauchen und können eine sinnvolle Beschäftigung finden. Das Angebot ist so gestaltet, dass Übergänge in den Arbeitsbereich der Werkstatt möglich sind. Nun soll im nächsten Schritt die Tagesförderstätte modernisiert und erweitert werden. Dazu wird der Platz im bestehenden Gebäude genutzt, der durch den Bau der neuen Produktionshalle frei geworden ist.
Nach Abschluss der Bauarbeiten werden in der Tafö insgesamt 60 Plätze zur Verfügung stehen. „Im Erdgeschoss des Gebäudes bleibt nur die Hülle stehen“, berichtet Beyer. Im Inneren werde alles erneuert: Es werden neue Türen, Fenster, Böden und Wände, eine neue Stromversorgung und eine neue Heizungsanlage eingebaut. Anfang November 2012 sollen die Arbeiten beginnen und rund acht Monate lang andauern. Damit auch in dieser Zeit die Betreuung der Tafö-Besucher gewährleistet werden kann, wird Mitte September als Alternativquartier ein 550 Quadratmeter großer Pavillon hinter der Kantine der Tagesförderstätte errichtet. Finanziell unterstützt wird das BWMK bei den Bauarbeiten von der Lebenshilfe Hanau, dem Landeswohlfahrtsverband Hessen, der Bundesagentur für Arbeit und der Aktion Mensch.
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!