Geprüfte Sicherheit
Sicherheit ist oberstes Gebot:
Unsere Leistungen im Digitalen Dokumentenmanagement
Bildung inklusive
Neue Kurse ab Herbst 2018.

Leistungen für Ihr Unternehmen
Unsere Schreinerei hat sich auf die Schwerpunkte Imkereibedarf und Palettenbau spezialisiert. Andere Serien- oder Einzelanfertigungen erfüllen wir nach Kundenwunsch.

Leistungen für lhr Unternehmen
Zum Beispiel:
Digitaldruck in Farbe und schwarz/weiß
Sophie-Scholl-Schule Hanau

Brockenhaus Hanau
Aktuelle Veranstaltungen
und Raumvermietung.

18.04.2018

Werkstatt im Wandel - Neues Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

vorstandspapier2018.pdf

News

01.07.2010
Zweiter Mobiler Supermarkt eingeweiht
Geht bald auf Fahrt: Der zweite Mobile Supermarkt wurde eingeweiht. Geburtstage sind meistens mit Überraschungen verbunden: Und so wurde am
1. Juli 2010 anlässlich des zehnjährigen Bestehens des 1-2-3-Markts in Bad Soden das zweite Lebensmittelmobil eingeweiht. Der erste Mobile Supermarkt war 2007 gestartet und hält seitdem täglich in vielen Orten des Main-Kinzig-Kreises, wo es keine oder wenige Einkaufsmöglichkeiten gibt. Ab dem 6. Juli hält der Markt, der Molkereiprodukte, Obst, Bio-Lebensmittel, Konserven, Drogerieartikel und vieles mehr an Bord hat, auch in Gelnhausens Oberstadt und den benachbarten Straßen. Ab dem 7. Juli wird jeweils ab 9 Uhr in Kerbersdorf, Sarrod, Ürzell, Kressenbach, Breitenbach sowie am Rathaus und am Altenhilfezentrum in Schlüchtern Station gemacht. Ab dem 9. Juli beginnt dann jeweils freitags die Tour durch die Gemeinde Brachttal mit ihren Ortsteilen Udenhain, Hellstein, Neuenschmidten, Streitberg, Spielberg und Schlierbach. Brachttals Bürgermeister Mirko Schütte war einer der ersten Besucher des Mobilen Supermarkts und freut sich auf "diesen Service für unsere Gemeinde." 1-2-3-Markt und Mobile Supermärkte werden von der M&S Servicegesellschaft betrieben, einem Tochterunternehmen des BWMK. Bei den Märkten handelt es sich um Integrationsbetriebe, in denen Menschen  mit und ohne Behinderung gemeinsam arbeiten. Landrat Erich Pipa, Bad Soden-Salmünsters Bürgermeister Lothar Büttner und viele weitere Festgäste würdigten den sozialen Beitrag, den die Integrationsbetriebe in mehrfacher Hinsicht leisten: Als Arbeitgeber für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf sowie als Nahversorger für die Bürger im Main-Kinzig-Kreis.  Brachttals Bürgermeister
Mirko Schütte im Mobilen Supermarkt.
Datenschutz
Lesen Sie jetzt hier unsere Datenschutzerklärung.


Jetzt E-Bikes mieten!
Jahresbericht 2016
Hofgut Marjoß
Bio-Lebensmittel vom Hofgut Marjoß. Der reine Genuss!